Qualitätssicherung mit Tonfrequenz-Kontrollempfänger GEARIC KE

ANC netcontrol hat für die Empfangsanalyse und Dokumentation von Rundsteuertelegrammen den Mess- und Kontrollempfänger GEARIC KE entwickelt. Er wird in Rundsteueranlagen eingesetzt, z.B. für die Rücktastung, zur Pegelmessung und Anzeige, für die Impulsanalyse, zum Qualitätsnachweis und zur Dokumentation von Sendungen. Zum Qualitätsnachweis wird der plombierbare KE bei einem Kunden oder an einer beliebigen Stelle im Netz installiert. Auf der SD-Speicherkarte können je nach Ausbau die Sendungen eines Jahres gespeichert werden. Im Beschwerdefall ist damit ein Nachweis und die Analyse der einzelnen Sendung gegeben. Im Service ist der KE ideal zur Überprüfung des Pegels einsetzbar.




Der Kontrollempfänger GEARIC KE ist praxisorientiert, modular erweiterbar und dank der SD-Speicherkarte prädestiniert für den Qualitätsnachweis und die Dokumentation von Rundsteuersendungen.

Funktion

Nach Anschluss des Kontrollempfängers prüft dieser die Messspannung auf Signale der eingestellten Rundsteuerfrequenz. Das Grundgerät testet eine Phase und kann modular für die Prüfung aller drei Phasen erweitert werden. Überschreitet das Signal einen angegebenen Schwellenwert, so wird es als Rundsteuertelegramm erkannt, abgetastet und auf der als Option verfügbaren SD-Speicherkarte gespeichert.


Messwertspeicherung

Die Rundsteuersignale werden in einem Raster von 10 ms abgetastet und die Messwerte auf einer SD-Card abgelegt. Die Anzahl der speicherbaren Telegramme ist durch die Kapazität der verwendeten SD-Card begrenzt. Zum Auswerten der Messungen kann die SD-Card entnommen und in einen Laptop oder PC eingelesen werden.


Technische Merkmale

  • Einphasiger Messeingang
  • TR-Frequenz einstellbar von 116 Hz bis 1.350 Hz
  • Messeingangsspannung: 230 V AC Netz (max. 280 V AC) oder 58 / 100 V AC Spannungswandler
  • Abtastrate 10 ms
  • Einstellbarer Eingangsschwellenwert 0…9,9%
  • Potentialfreier Impulsausgang mit optischer Anzeige (LED) und Optokoppler je Messphase (max. 3 Phasen)
  • Meldekontakt für die Meldung „Auswertung des Empfangstelegramms“
  • Spannungsausgang analog der gemessenen Pegelhöhe
  • (0..10 V entsprechend 0…10% Signalpegel)
  • Spannungsversorgung 230 V AC
  • Ein- und Ausgänge als Schraubklemmen 1,52 ausgeführt
  • Serielle Schnittstelle RS232 für den Laptop- oder PC-Anschluss
  • Plombierbarer Verschluss
  • Maße 178 x 120 x 80 mm (BHT)
  • Wand- und Hutschienenmontage sowie Adapter für Zählerklemmdeckel.


Erweiterungsmodule

  • 2 weitere Messeingänge
  • LCD-Display (2-zeilig à 16 Zeichen)
  • SD-Speicherkarte 512 MB bis 2 GB.


Gerne informieren wir Sie über die für Sie interessanten Details. Sie wünschen weitere Produktinformationen, Referenzanlagen, Leihgeräte oder ein Gespräch zu Ihrer Anlage vor Ort: Sprechen Sie uns an oder senden Sie Ihre Frage an info<|ät|>anc-netcontrol.de.

esf logo
TOGGLE_BAR

Newsticker

Gesellschafterbeschlüsse

Gemäß Gesellschafterbeschluss hat Herr Hans-Gerd Körner seine Tätigkeit als Geschäftsführer von ANC netcontrol GmbH zum 31.12.2016 beendet.

Gemäß weiterem Gesellschafterbeschluss wurde Herr Hans-Gerd Körner mit Wirkung vom 01.01.2017 zum Vorsitzenden des gebildeten GmbH-Beirates bestellt.

Entwicklung in der Rundsteuertechnik

Neuentwicklung der Service-Programme für Tonfrequenz-Rundsteueranlagen, sowie einer direkten Bedieneinheit für das Leistungsteil Vacon NXP. Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.